KinoFilmFest Lünen

CURVEBALL

Arndt Wolf, der Experte für biologische Waffen beim BND, ist ein Besessener. Als er auf einen Iraker stößt, der behauptet, an Saddam Husseins Anthrax-Produktion beteiligt gewesen zu sein, hat er es geschafft. Nun kann er beweisen, was er immer wusste und was doch nie stimmte. Dem methodischen Wahnsinn, der 2003 zum Irakkrieg geführt hat, begegnet Johannes Naber in seiner bitterbösen Satire mit einem zynischen Lachen, der stärksten Waffe gegen all die Lügen, die unsere Welt in den Abgrund reißen.

FR, 11.12., 16.30 UHR

108 Min, KINO 5

Regie Johannes Naber
Darsteller Sebastian Blomberg, Dar Salim, Virginia Kull, Thorsten Merten, Michael Wittenborn, Franziska Brandmeier
Drehbuch Oliver Keidel, Johannes Naber
Kamera Sten Mende
Schnitt Anne Jünemann
Produktion Bon Voyage Films, ARRI Media Productions, SWR, ARTE, NDR, BR

SPIELFILM, DEUTSCHLAND 2020

in Kooperation mit: LIGA - Lüner Initiative gegen globale Armut

REGELN AM BAND,

BEI HOHER GESCHWINDIGKEIT

Osteuropäische Leiharbeitskräfte des größten deutschen Schwei-neschlachtbetriebs kämpfen ums Überleben und Aktivisten, die sich für deren Rechte einsetzen, mit den Behörden. Gleichzeitig laufen an einem Münchner Gymnasium die Proben für das Bertolt-Brecht- Stück „Die Heilige Johanna der Schlachthöfe“, das sich schon 1931 mit Monopolbildung und Ausbeutung von Arbeitern beschäftigte. Vielschichtig und mitreißend erzählt der Film über Bedingungen und Facetten von Leiharbeit und Arbeitsmigration in Deutschland.

COUP

Eine NRW-Premiere beim KinoFilmFest: Rüdi ist Mitglied einer Rockerbande. Und liebender Familienvater und Angestellter bei der Hamburger Sparkasse. Er kennt sich also aus mit Schuld-verschreibungen, unterschlägt und verkauft sie. Mit den geklauten Millionen setzt er sich nach Sydney ab. Allerdings ohne Frau und Kind – und der Aufenthalt in einem Luxushotel macht plötzlich keinen Spaß mehr.

Unterhaltsames Schelmenstück nach einem wahren Fall: Der „richtige“ Meisterdieb erzählt schnoddrig aus dem Off, wie sich damals, im Sommer 1988, alles zutrug. Er bereut nichts. Bis auf eins ...

FR, 11.12., 17.30 UHR

92 Min, KINO 4

Regie Yulia Lokshina
Kamera Zeno Legner, Lilli Pongratz Schnitt Urte Alfs, Yulia Lokshina Produktion wirFILM

DOKUMENTARFILM, DEUTSCHLAND 2019

FR, 11.12., 19.00 UHR

82 Min, KINO 5

Buch, Regie, Kamera: Sven O. Hill
Darsteller: Daniel Michel, Tomasz Robak, Paula Kalenberg, Rocko Schamoni Schnitt Sven O. Hill, Hendrik Schmitt
Produktion: Salto Film

SPIELFILM, DEUTSCHLAND 2019

in Kooperation mit: Filmclub Lünen

ENFANT TERRIBLE

Eine große Verbeugung des Regisseurs Oskar Roehler vor der Filmikone Rainer Werner Fassbinder. Episodenhaft und mit kunstvoller Farb- und Lichtdramaturgie erzählt Roehler aus dem Leben des Künstlers und zeigt den genialen Regisseur ebenso wie den verzweifelt nach Liebe Suchenden und den unerbittlichen Schikaneur. Dabei kann er sich ganz auf seinen charismatischen Hauptdarsteller verlassen: Oliver Masucci spielt den berühmten Filmemacher nicht nur, er wird eins mit Rainer Werner Fassbinder.

FR, 11.12., 20.00 UHR

134 Min, KINO 4

Regie Oskar Roehler
Darsteller Oliver Masucci, Katja Riemann, Eva Mattes, Hary Prinz, Erdal Yıldız Drehbuch Klaus Richter
Kamera Carl-Friedrich Koschnick
Schnitt Hansjörg Weißbrich
Produktion BAVARIA Filmproduktion, X Filme Creative Pool, WDR, BR, ARTE

SPIELFILM, DEUTSCHLAND 2020

KURZFILMNACHT & PREISVERLEIHUNG

Im Anschluss an die Kurzfilme werden die Preise verliehen:


Kurzfilmpreis

RUHRPOTT Dokumentarfilmpreis

LÜDIA Filmpreis der Stadt

FR, 11.12., 21.00 UHR

120 Min, KINO 5

023_GRETA_S

Spielfilm, Deutschland 2018, 12 min

Regie: Annika Birgel
Produktion: Mimesis Collective


AM CU CE – MEIN GANZER STOLZ

Spielfilm, Deutschland 2018, 20 min
Regie: Hannah Weissenborn

Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg


DAS BESTE ORCHESTER DER WELT

Animation/Spielfilm, Österreich 2020, 13 min

Regie: Henning Backhaus
Produktion: Filmakademie Wien


DIE LETZTEN FÜNF MINUTEN DER WELT

Spielfilm, Deutschland 2019, 8 min

Regie: Jürgen Heimüller
Produktion: nana productions


OBEN OFFEN

Dokumentarfilm, Deutschland 2020, 11 min

Regie: Hannah Jandl
Produktion: HFF München


WILD WEST COMPRESSED

Animation, Deutschland 2019, 4 min
Regie: Christian Kaufmann
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg

Wir verwenden Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren