KinoFilmFest Lünen

WAREN EINMAL REVOLUZZER

Eine Gruppe privilegierter Enddreißiger bekommt ihre Chance, endlich mal etwas zu bewegen. Ein alter Studienfreund wird in Russland politisch verfolgt und könnte doch nach Wien geschleust werden. Als er die Hilfe annimmt, bringt das die Gutmeinenden schnell an ihre Grenzen. Klug, sensibel und mit bitterem Witz entlarvt Johanna Moder den Aktivismus ihrer Figuren als Lifestyle- Projekt. Raus aus der Komfortzone, aber nicht um den Preis der eigenen Vorteile – so lässt sich keine Revolution machen.

MI,  9.12., 20.30 UHR

104 Min, KINO 4

Buch & Regie Johanna Moder
Darsteller Julia Jentsch, Manuel Rubey, Aenne Schwarz, Marcel Mohab, Lena Tronina, Tambet Tuisk
Kamera Robert Oberrainer
Schnitt Karin Hammer
Produktion FreibeuterFilm

SPIELFILM, ÖSTERREICH 2019

Wir verwenden Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren