KinoFilmFest Lünen

MOSKAU EINFACH!

Als Polizist beim Schweizer Staatsschutz überwacht Viktor 1989 die linke Szene. Um Insider-Informationen zu sammeln, schleust
er sich als Matrose Walo beim Züricher Schauspielhaus ein. Dort lernt er nicht nur die fremde Theaterwelt lieben, sondern auch Schauspielerin Odile. Die Mauer fällt und Viktor fängt an, sein Weltbild und die Paranoia seiner Vorgesetzten zu hinterfragen. Lässig satirisch erzählt Micha Lewinsky die Geschichte vom braven Polizisten mitten im Schweizer „Fichenskandal“.

DO, 10.12., 21.00 UHR

99 Min, KINO 4

Regie Micha Lewinsky
Darsteller Philippe Graber, Miriam Stein, Michael Maertens, Mike Müller, Vera Flück Drehbuch Plinio Bachmann, Barbara Sommer, Micha Lewinsky
Kamera Tobias Dengler
Schnitt Bernhard Lehner
Produktion Langfilm / Bernard Lang

SPIELFILM, SCHWEIZ 2020

Wir verwenden Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren