KinoFilmFest Lünen

in Kooperation mit: Bauverein zu Lünen

LIEBE IST UNBERECHENBAR

Judith und Leonard könnten unterschiedlicher nicht sein: Er, ein hochdekorierterMathematikprofessor,
der an einer Sozialphobie leidet. Sie,
eine gut gelaunte Kellnerin, die es liebt, unter Menschen zu sein. Als sie bei einem Projekt zusammenarbeiten, prallen die Charaktere aufeinander. Und als wäre das nicht schon genug Konfliktstoff, taucht auch noch Leonards Vater Franz Damovsky auf (Michael Gwisdek in seiner letzten Rolle), der es liebt, Menschen mit seinem derben Humor zu unterhalten ...

SA, 12.12., 11.00 UHR

90 Min, KINO 5

Regie Ingo Rasper
Darsteller Heino Ferch, Tanja Wedhorn, Michael Gwisdek, Knut Berger, Karen Böhne
Drehbuch Jörg Lühdorff
Kamera Tomas Erhart
Schnitt Nicola Undritz, Nina Caspers
Produktion Moviepool, ARD Degeto

SPIELFILM, DEUTSCHLAND 2020

Abschlussfilm


LOUIS VAN BEETHOVEN

Der große ARD-Weihnachtsfilm zum Beethovenjahr schon jetzt beim KinoFilmFest: Der aufwendig inszenierte Historienfilm erzählt die Geschichte Ludwig van Beethovens neu. Aus Sicht eines jungen Genies, das im späten 18. Jahrhundert in einer Zeit der politischen Umbrüche aufwächst, die Europa für immer verändern. Und aus Sicht eines tauben und einsamen Mannes, verkörpert von Tobias Moretti, der – gefangen in einer höchst unge- wöhnlichen Familienkonstellation – auf sein Leben zurückblickt.

SA, 12.12., 13.30 UHR

120 Min, KINO 5

Buch & Regie Niki Stein
Darsteller Tobias Moretti, Anselm Bresgott, Colin Pütz, Ulrich Noethen, Silke Bodenbender, Sabin Tambrea, Caroline Hellwig
Kamera Arthur Ahrweiler
Schnitt Jan Henrik Pusch
Produktion Eikon Media GmbH, ARD Degeto, WDR, ORF

SPIELFILM, DEUTSCHLAND/ÖSTERREICH 2020

Wir verwenden Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren